Ihre Geschichte
 
 
 Unsere Babys
 
                                                             

 
Es fällt mir sehr schwer über Joschi und Böhnchen zu schreiben...
es tut immer noch so weh!

Auch wenn einige Zeit vergangen ist, so kommt es mir dennoch so vor als ob es erst gestern war....

Joschi und Böhnchen sind im Sep.94 zu mir gekommen. Lange hatte ich überlegt ob ich wieder Katzen haben möchte, da meine letzten an Krankheit gestorben sind und ich nicht wusste ob ich irgendwann wieder mit so einem Schmerz umgehen kann! Aber ich konnte....!
 
 

Ich nahm die beiden zu mir, beide lebten auf einem Bauernhof und sollten getötet werden, da habe ich natürlich nicht lange überlegt. Sie haben sich auch gleich wohl gefühlt und man hat ihnen angemerkt das sie dankbar waren das sie bei mir sein durften! Wunderschöne Jahre (und doch ist die Zeit so schnell vergangen) hatte ich mit den 2 verbracht und dann...wurde Böhnchen krank! Aus plötzlichen Himmel viel er um, schrie ganz laut und machte unter sich! Wir wussten im ersten Moment gar nicht was los war...! Nur noch zu unsere Tierärztin (der ich sehr dankbar bin für Ihre Unterstützung und mitgefühlt) Dann kam die Diagnose, Leukämie! Wir hatten noch ca. 3 Wochen Zeit wo wir uns Von unserem Böhnchen verabschieden konnten!

Dann kam der schwerstegang......"Regenbogenland"

Und Joschi, da ging alles sehr schnell! Wir hatten überhaupt keine Zeit uns von ihm zu verabschieden. Ghandi hatten wir für ihn geholt da uns Joschi doch sehr einsam vorkam nachdem sein alles geliebter Freund von uns gegangen ist! Sie haben sich doch so geliebt!!!Joschi mochte Ghandi nicht wirklich, er war dann doch zu alt...Joschi schlief meistens und klein Ghandi wollte immer mit ihm Spielen. Joschi hat es aber genossen wenn Ghandi bei ihm eingeschlafen ist und die zwei zusammengekuschelt auf ihren Plätzen lagen!Ghandi hatte leider ein Virus mit dem er Joschi ansteckte, so dass er im Sommer für ca. 1 1/2 Wochen in die Tierklink musste, Katzenschnupfen! Dann hatten wir noch einen schönen Sommer...bis ihm ende September ein Zahn abgebrochen ist. Er wurde dann im Oktober operiert, wir holten ihn. Joschi ging es den Umständen entsprechend gut. Aber dann 1 1/2 Tage nach der Op, der Absturz! Ihm ging es sehr schlecht, meine Tierärztin angerufen, wir sollten doch am anderen Tag morgens in die Praxis kommen. Wir am nächsten Tag guter "Hoffnung" hin!!!

Dann der Schock,"FIP"


Morgens hingefahren...
abends  beerdigt!!!

Es tut so weh wenn ich das hier schreibe!!!

 

Wir konnten uns von Joschi gar nicht "Verabschieden" das macht mich so unendlich Traurig und es Frisst mich auf!!!
Er war immer ein bisschen mein Liebling.

Ich muss jetzt aufhören.

Ich liebe Joschi und Böhnchen über alles und ich werde sie immer in meinem Herzen und Gedanken bei mir haben!!!


 
 
  Sollte ich auf meiner Homepage gegen ein Copyright verstossen haben, dann schreiben Sie mir bitte eine Email, und ich nehme das Bild oder anderes Material sofort heraus!!!